ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeine Bestimmungen

2. Preis

3. Bestellung  

4. Bezahlung

5. Lieferung 

6. Rücksendung und Rückerstattungen

7. Garantie

8. Rechnung

9. Gerichtsbarkeit

10. Sonstiges

 

1. Allgemeine Bestimmungen

 

Romy Collé Jewellery – Anbieter und Eigentümer der Website www.romycolle.com

Romy Collé Jewellery ist eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Luxemburg unter der Nummer A40710, mit Sitz in 54 Avenue de la Gare, L-4873 Lamadelaine.

Internetseite: www.romycolle.com

Kunde, ist jede volljährige natürliche Person, die die erforderliche Rechtsfähigkeit besitzt, um eine Bestellung aufzugeben und zu bezahlen.

Die Gestaltung aller Produkte wird von ROMY COLLÉ JEWELLERY vorgegeben. Die Verpackung und sonstiges Zubehör werden nicht als Produkte betrachtet.

Ein Personalisiertes Produkt entsteht, wenn dessen Veränderung vom Kunden angefordert und festgelegt wird. Das heißt jede vom Kunden gewünschte Änderung eines oder mehrerer Produktmerkmale oder der Wunsch nach einer persönlichen Inschrift führt dazu, dass aus diesem Produkt ein personalisiertes Produkt wird.

Gelieferte Produkte:

Die ausführliche Beschreibung für das gelieferte Produkt wird nach seiner Herstellung entsprechend seinen tatsächlichen und genauen Eigenschaften erstellt.

Abweichungen in Bezug auf das Gewicht und/oder auf die Größe der auf dem Bestellschein beschriebenen Edelsteine darf, wenn es sich nicht um Diamanten handelt, 10% betragen.

Alle Unterschiede zwischen der ausführlichen Beschreibung des gelieferten Produktes und der Produktbeschreibung auf dem Bestellschein, die sich innerhalb der oben genannten Abweichungen bewegen, führen nicht zu einer Preisänderung des gelieferten Produktes.

Die Abbildungen der Produkte werden nur zur Veranschaulichung gezeigt. Die Produktmaße hängen von der gewählten Größe ab und sind in ihren Beschreibungen genau angegeben.                 

Die tatsächlichen Farben und deren Intensität können von den Abbildungen abweichen, da jeder Bildschirm andere Anzeigeeigenschaften hat und eine Standardeinstellung nicht möglich ist.

 

Schadensersatzansprüche gegenüber Romy Collé Jewellery können nicht geltend gemacht werden, wenn die auf der Website dargestellten Bilder von den gelieferten Produkten abweichen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Kauf, der bei Romy Collé Jewellery getätigt wird. Jede vom Kunden bestätigte Bestellung stellt eine unwiderrufliche Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden dar. Sie ist einer handschriftlich unterzeichneten Bestellung gleichgestellt und kann nicht wieder in Frage gestellt werden. Eine Abweichung von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist nicht zulässig, es sei denn, sie wurde ausdrücklich schriftlich vereinbart. Die Bestimmungen, die von der Abweichung nicht betroffen sind, bleiben weiterhin uneingeschränkt gültig.       

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Die für eine Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jene, die auf der Website zum Zeitpunkt der Bestellungsbestätigung gültig sind.                                                                                             

2. Preis

 

Die Produktpreise sind in Euro inklusive aller Steuern angegeben. Diese Preise gelten für alle Bestellungen in die Länder der Europäischen Union.

Die Produktpreise können jederzeit durch Preisschwankungen der Rohstoffe (Edelmetalle und Edelsteine) ändern.

Die auf der Website www.romycolle.com angegebenen Preise werden zum Zeitpunkt der Bestellungsbestätigung als endgültig betrachtet, und gelten nur für das ausgewählte Produkt. 

Bei gewünschten Produktveränderungen wie z.B. Ringgrößenänderung handelt es sich somit um eine individuelle Anfertigung des Produktes. Somit ist der angegebene Preis für das Produkt nicht geltend.                                                                                             

 

3. Bestellung

 

Für die Aufnahme einer Bestellung muss die Bestellung durch den Kunden bestätigt werden. Mit der Bestellungsbestätigung erklärt der Kunde:                                              

 -mindestens 18 Jahre alt zu sein, die erforderliche Rechtsfähigkeit zu besitzen, um eine Bestellung aufzugeben und zu bezahlen und strikt im Rahmen seines persönlichen Bedarfs zu handeln.

-diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben.

Romy Collé Jewellery kann die Bestellung erst nach Eingang des Gesamtbetrages der Bestellung ausführen. Nach Erhalt des Gesamtbetrages wir dem Kunden mitgeteilt, dass seine Bestellung bearbeitet wird.

 

Eine Bestellung, bei der die Bezahlung des Betrages noch aussteht, bleibt für den Zeitraum von sieben Tagen gültig. Nach dieser Frist von sieben Tagen, wird dieser Auftrag als nicht fortgesetzt betrachtet und storniert. Wenn der Kunde das/die betreffende(n) Produkt(e) immer noch bestellen möchte und wenn der zu zahlende Betrag nach der obengenannten Frist eingeht, muss der Kunde eine neue Bestellung bestätigen. Wenn infolge einer Preisänderung der Gesamtbetrag der neuen Bestellung höher ist als der bereits für die stornierte Bestellung gezahlte Betrag, hat der Kunde diese Differenz zu begleichen, selbst wenn es sich um ein oder mehrere identische Produkte handelt. Im umgekehrten Fall wird ihm die Differenz zurückerstattet.

Wenn auf einer Bestellung Fehler bei der Beschreibung oder beim Preis festgestellt werden, darf diese Bestellung erst nach Korrektur der festgestellten Fehler bearbeitet werden. In diesem Falle wird die fehlerhafte Bestellung storniert, und es wird dem Kunden die Möglichkeit vorgeschlagen, eine neue Bestellung zu bestätigen oder den gesamten Betrag der stornierten Bestellung zurückerstattet zu bekommen.

 

Eine Bestellung kann vom Kunden vor dem Versand jederzeit geändert oder storniert werden.

Nach dem Versand einer Bestellung gelten die Bestimmungen des Artikels 6 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen - RÜCKSENDUNG UND RÜCKERSTATTUNGEN. Jede Änderung einer Bestellung ist nur durch Stornierung der laufenden Bestellung und durch die Bestätigung einer neuen Bestellung möglich.

Eine Bestellung mit personalisierten Produkten kann durch den Kunden nur vor Beginn der Bearbeitung geändert oder storniert werden. Ab dem Zeitpunkt der Bearbeitung einer Bestellung können die zur Bestellung gehörenden personalisierten Produkte nicht mehr geändert oder storniert werden. Die nicht personalisierten Produkte können vor dem Versand der Bestellung geändert oder storniert werden.

Romy Collé Jewellery behält sich ebenfalls das Recht vor, eine Bestellung ganz oder teilweise aus triftigen Gründen abzulehnen oder zu stornieren, insbesondere bei Ausfall eines seiner Zulieferer oder im Falle höherer Gewalt, aber auch im Falle eines Zahlungsproblems, eines hinsichtlich der Lieferung vorhersehbaren Problems, einer anormalen oder böswillig aufgegebenen Bestellung. In diesem Falle wird der Kunde benachrichtigt und der gesamte Betrag für die abgelehnte oder stornierte Bestellung wird ihm zurückerstattet.                                                                                              

4. Bezahlung

 

Zahlungsbedingungen:

Alle Bestellungen sind durch Banküberweisung oder Pay-Pal zu bezahlen. Die Bankdaten sind auf den Bestellformularen angegeben. Die Bestellnummer muss immer bei jeder Banküberweisung im Zusammenhang mit dieser Bestellung angegeben werden.         

 

5. Lieferung

 

Die Bestellung wird an die vom Kunden benannte Lieferadresse geschickt. Romy Collé Jewelery kann nicht für Eingabefehler des Kunden oder deren möglichen Folgen, wie Verspätung oder falsche Lieferung, haftbar gemacht werden. In diesen Fällen sind die für eine eventuelle Rücksendung entstandenen Kosten vom Kunden zu tragen.

Der Kunde hat alles tun, damit die Bestellung in Empfang genommen werden kann. Falls die Lieferung dem Kunden aus Gründen, die er zu vertreten hat (drei vergebliche Lieferungszustellungsversuche, Überschreitung der Frist für die Abholung eins Pakets nach Unzustellbarkeitsbenachrichtigung) nicht zugestellt werden kann, wird die Bestellung durch den Transportunternehmer an Romy Collé Jewellery zurückgeschickt und in den Räumen von Romy Collé Jewellery, dem Kunden zur Verfügung gehalten. Die Bestellung kann auf Wunsch des Kunden nach Bezahlung der Rücksendungskosten erneut zugesandt werden.                                             

Die Fristen für die Herstellung der Produkte sind Richtwerte.

Die Lieferfrist für eine Bestellung darf nicht mehr als 4 Wochen ab dem Tage des Eingangs der vollständigen Bezahlung der Bestellung bei Romy Collé Jewellery betragen. Nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde, wenn er es wünscht, Romy Collé Jewellery eine zusätzliche Frist einräumen oder die Bestellung stornieren.

Die Lieferung wird an dem Tage als erfolgt betrachtet, wenn sie das erste Mal an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse abgegeben wird.

                                               

Annahme der Bestellung

Bei ihrem Empfang hat der Kunde den Zustand und die Übereinstimmung der gelieferten Produkte mit der Bestellung zu überprüfen. Er hat die Annahme der Lieferung durch seine Unterschrift auf dem vom Transportunternehmer ausgehändigten Lieferschein zu bestätigen. Weitere Ansprüche im Zusammenhang mit dem Zustand der gelieferten Produkte werden nicht anerkannt, da die Überprüfung des Zustandes der Produkte mit der Unterschrift auf dem Lieferschein als erfolgt angesehen wird.

Sollte bei der Lieferung das äußere Aussehen des Pakets nicht einwandfrei ist, darf der Kunde das Paket im Beisein des Transportunternehmers öffnen, um den Zustand der Produkte zu überprüfen. Wenn die Produkte aufgrund des Transports beschädigt sind, hat der Kunde das beschädigte Paket abzulehnen und auf dem Lieferschein „Ablehnung wegen Beschädigung“ zu vermerken.

Für den Fall, dass der Kunde nicht der Empfänger der Bestellung ist, muss er sich vergewissern, dass der Empfänger der Bestellung Kenntnis von den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezüglich des Verfahrens der Entgegennahme von Paketen erhalten hat. 

Der Eigentumsübergang auf die Produkte erfolgt mit der vollständigen Bezahlung des Preises.

Der Gefahrübergang auf die Produkte findet bei der Lieferung der Produkte statt.

 

6. Rücksendung und Rückerstattungen

 

Gesetzliches Rücktrittsrecht

Sie (der Verbraucher) haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Strafe den Kaufvertrag zu widerrufen. Ausnahme: gemäß Artikel 55 §4b des luxemburgischen Gesetzes kann der Verbraucher sein Widerrufsrecht gemäß § 1 nicht ausüben, wenn es sich um Verträge über die Lieferung von Produkten handelt, die nach den speziellen Vorgaben des Verbrauchers gefertigt wurden oder eindeutig personalisiert sind.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Romy Collé Jewellery, 54 Avenue de la Gare, L-4873 Lamadelaine, vertreten von Romy Collé, Tél.: +352 691 61 41 62, E-mail: info@romycolle.com), mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.             

Nicht konforme Produkte und sichtbare Mängel

Falls das gelieferte Produkt nicht konform ist oder sichtbare Herstellungsmängel aufweist, hat der Kunde eine Frist von 7 Tagen ab dem Datum des Eingangs des Produktes, um es zurückzuschicken.

 Die Feststellung der Konformität der gelieferten Produkte erfolgt auf der Grundlage der Bestimmungen des Artikels 1.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen über die gelieferten Produkte.

Romy Collé Jewellery verpflichtet sich nach eigenem Ermessen, alle schadhaften oder nicht konformen Produkte kostenlos zu reparieren, auszutauschen oder den Betrag zurückzuerstatten.                                     

Rückgabebedingungen

Um das Rückgaberecht ausüben zu können, muss der Kunde die folgenden Bedingungen erfüllen:                                           

-Das Rückgabeprodukt muss in seinem ursprünglichen Zustand sein und darf keine Abnutzungserscheinungen aufweisen. Das am Schmuckstück angebrachte Etikett und oder Siegel, der Nachweis, dass das Produkt nicht verwendet wurde, muss einwandfrei erhalten sein.

-Der Schmuck muss ausnahmslos mit all seinen Begleitelementen (Verpackung, Zubehör, Zertifikaten, Merkblättern, Originalrechnung) zurückgeschickt werden, die alle in einem einwandfreien Zustand sein müssen.

Rücksendung des Produkts

Das Produkt, das Gegenstand der Rücksendung ist, muss an den Firmensitz von Romy Collé Jewellery, 54 Avenue de la Gare, L-4873 Lamadelaine, zurückgeschickt werden.

Romy Collé Jewellery kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die am zurückgesandten Produkt, am zurückgesandten Zubehör oder an der zurückgesandten Verpackung aufgetreten sind, Diebstahl oder Verlust eingeschlossen.

Rückerstattung

Nach Erhalt des zurückgesandten Produkts wird dieses von den Spezialisten von Romy Collé Jewellery geprüft. Die Prüfung erfolgt auf der Grundlage von Bildern mit hoher Auflösung, die vor dem Versand gemacht wurden. Nach Feststellung die Konformität des zurückgesandten Produkts, was das Nichtvorhandensein von Abnutzungserscheinungen und von jeglichen Anzeichen eines Eingriffs oder einer Veränderung einschließt, und unter der Voraussetzung, dass das Produkt die Anforderungen für die Rückgabe erfüllt, nimmt Romy Collé Jewellery die Rückerstattung des Betrages für diese Bestellung vor.

                                               

Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Erhalt des zurückgesandten Produkts durch Überweisung auf das Bankkonto, das auf den Namen des Kunden geführt wird, der die Bestellung aufgegeben hat. Die Überweisung auf ein Bankkonto, das auf den Namen einer anderen Person geführt wird, die nicht die Bestellung aufgegeben hat, ist nicht möglich.

Kosten bei Rücksendung

Falls die Rücksendung eines Produktes für eine Rückerstattung ohne Grund erfolgt, hat der Kunde die Rückversandkosten zu übernehmen.

Wenn ein zurückgesandtes Produkt nicht den für die Rückgabe erforderlichen Bedingungen entspricht, erfolgt keine Rückerstattung. Das betreffende Produkt bleibt Eigentum des Kunden und wird ihm nach Bezahlung der Rückversandkosten zurückgeschickt.                                                                                       

7. Garantie

 

Verborgene Mängel

Für alle Produkte wird eine Garantie von 2 Jahren für alle verborgenen Mängel gewährt. 

Romy Collé Jewelley verpflichtet sich nach eigenem Ermessen, alle schadhaften Produkte kostenlos zu reparieren oder den Betrag zurückzuerstatten. In diesem Fall werden alle Kosten inklusive Versandkosten von Romy Collé Jewellery übernommen.

Die Garantie kann nicht gewährt werden, wenn der vom Kunden beanstandete Fehler auf Folgendes zurückzuführen ist: 

-normaler Verschleiß oder normale Alterung des Produkts                                           

-abnormale Nutzung oder unsachgemäßer Gebrauch des Produkts

-durch Unachtsamkeit entstandene Schäden

-unfallbedingte Schäden

-willentlich herbeigeführte Schäden

-Schäden durch unsachgemäße Pflege oder mangelnde Pflege

-Änderungen oder Reparaturen des Produkts durch einen nicht berechtigten Dritten

 

Pflegeservice

Für alle Schmuckstücke bietet Romy Collé Jewellery einmal jährlich einen kostenlosen Pflegeservice an, der die Reinigung, die Kontrolle der Edelsteinfassung, das Nachpolieren, Erneuerung der Textur umfasst.

 Die Kosten, die mit dem erneuten Versand der Produkte an Romy Collé Jewellery zur Durchführung der Pflege entstehen, hat der Kunde zu übernehmen.                                         

Von der Garantie ausgeschlossene Kosten für Produkte

Für die Produkte, die von der Garantie ausgeschlossen sind, bei denen aber eine Reparatur erforderlich ist, wird dem Kunden vor jedem Eingriff ein Kostenvoranschlag unterbreitet. Unabhängig von der Annahme oder Ablehnung des Kostenvoranschlags durch den Kunden, werden die Kosten für die Rücksendung des Produkts dem Kunden in Rechnung gestellt, und das Produkt wird ihm erst nach der Zahlung dieser Kosten zugeschickt.                                           

8. Rechnung

 

Alle Produkte von Romy Collé werden eine Rechnung mit einer Beschreibung und ein oder mehrere Fotos (Warenwert über 500€) von jedem Produkt beigefügt.                                            

9. Gerichtsbarkeit

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem luxemburgischen Recht. Bei einem Rechtsstreit sind nur die Gerichte von Luxemburg zuständig. 

 

10. Sonstiges

 

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund für ungesetzlich, nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, und sollte es nicht möglich sein, sie von Rechts wegen durch eine angemessene Bestimmung mit ähnlicher Wirkung zu ersetzen (ein Vorgang, der es den Parteien von da an erlaubt, jede mit dem betreffenden Rechtsstreit befasste Gerichtsbarkeit in Anspruch zu nehmen, soweit es das geltende Gesetz es zulässt). Diese Bestimmung wird demzufolge als abtrennbar von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angesehen und berührt die Gültigkeit und Anwendbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht, soweit wie es nach den Vorschriften des geltenden Gesetzes möglich ist.

Die Nichtdurchführbarkeit, Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen führt auf keinen Fall zur Nichtdurchführbarkeit, Nichtigkeit oder Nichtwirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn die Nichtdurchführbarkeit, Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung unzweifelhaft ist, wird diese Bestimmung als nicht geschrieben betrachtet.

Wenn nichts anderes ausdrücklich festgelegt ist, so führt die Tatsache, dass die Erfüllung einer Verpflichtung nicht gefordert wurde oder die Tatsache, dass eine Strafe nicht auferlegt wurde, auf keinen Fall zum Verzicht auf irgendein diesbezügliches Recht.